Still- und Ernährungsberatung


Auch nach Ablauf von acht Wochen nach der Geburt haben Sie weiterhin Anspruch auf Beratung durch eine Hebamme. Dieser Anspruch gilt bei Fragestellungen rund um die Ernährung des Säuglings mindestens bis zum Ende des neunten Monats nach der Geburt. Wenn Sie Ihr Kind stillen, können Sie bis zum Ende der Abstillphase Hebammenhilfe in Anspruch nehmen.

Insgesamt bis zu acht Mal in diesem Zeitraum können Sie mit Ihrer Hebamme Kontakt aufnehmen.

Auch hier gilt wie auch schon in der Zeit der Schwangerschaft und Wochenbettzeit: die Beratung kann im Rahmen eines Hausbesuches oder über ein Kommunikationsmedium wie das Telefon erfolgen.

  • Hilfe bei Stillproblemen
  • Zubereitung von Säuglingsnahrung
  • Einführung der Beikost
  • Berufstätigkeit und Stillen
  • Abstillen