Rückbildungskurs nach dem Verlust eines Kindes

Die Schwangerschaft wird auch als Zeit der guten Hoffnung bezeichnet. Wenn dieser guten Hoffnung durch eine Fehl- oder Totgeburt ein jähes Ende gesetzt wird oder das Neugeborene bereits kurz nach der Geburt verstirbt, weicht die Hoffnung auf ein Kind, der Trauer.

Nicht nur emotional, sondern auch körperlich stellt diese Situation eine Herausforderung dar. Die körperliche Ebene wird in der Zeit der Trauer häufig vernachlässigt. Der vor kurzem noch schwangere Körper stellt sich unweigerlich wieder um und erlebt eine Vielzahl von Rückbildungsvorgängen. Um diese zu unterstützen, ist es auch nach dem frühen Verlust des Kindes ratsam, einen Rückbildungskurs zu besuchen.

Gerade der Sport kann während dieses Lebensabschnitts als stärkend erlebt werden, indem er die Gelegenheit bietet, das Vertrauen in den eigenen Körper zurück zu gewinnen.

Nicht jede Frau findet die Kraft nach einem solchen Schicksal auf glückliche Mütter zu treffen und ihren Gesprächsthemen zu lauschen. In Anbetracht dieser Tatsache, bietet der Kurs die Möglichkeit anderen Betroffenen zu begegnen.

Kursinhalt:
Der Kurs beinhaltet Übungen für das Zurückerlangen einer gesunden Körperspannung durch die Kräftigung speziell der Beckenboden-, Rücken- und Bauchmuskulatur. Neben sportlichen Übungen bietet der Kurs Gelegenheit mit anderen Frauen in ähnlicher Lebenssituation in Kontakt zu treten.

Wenn Sie daran interessiert sein sollten einen solchen Kurs unter meiner Leitung zu belegen, dann finden Sie die Termine, Teilnahmebedingungen und Anmeldeoptionen im Programm der Familienbildungsstätte Haus der Familie.

Am einfachsten finden Sie meine Kurse über das Suchfeld "Kurse - Suchen & Finden" indem Sie unter Dozent "Lioba" eingeben